Informationen und Hygieneplan für die Ganztagsklassen

Geschrieben von CG/JT/FB

 

Liebe Eltern der Ganztagesklassen,

 

EBHY3nach den Pfingstferien (ab Montag, den 15.06.2020) starten wir mit einem Angebot für die Schüler der Ganztagesklassen.

Unterricht findet nach wie vor in Gruppen statt. Die Kinder werden dann vier Stunden täglich beschult.

 

Unterrichtszeiten der Ganztagesklassen

Deutsch-Klasse: täglich von 8:00 Uhr bis 11:15 Uhr

Klasse 5a: täglich von 8:15 Uhr bis 11:30 Uhr

Klasse 6a: täglich von 8:30 Uhr bis 11:45 Uhr

Klasse 7a:  täglich von 8:45 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Nach Unterrichtsende bekommen die Schülerinnen und Schüler dann ihr Mittagessen, an dem sie verpflichtend teilnehmen müssen.

Anschließend geht Ihr Kind nach Hause. Wenn Sie eine eventuelle Betreuung für ihr Kind im Rahmen des gebundenen Ganztages benötigen, kontaktieren Sie uns bitte unter der Telefonnummer: +49 8161 5427000.

Alle folgenden Hygienemaßnahmen müssen zuverlässig eingehalten werde.

 

Hygienekonzept für die Wiederaufnahme der Mittagsversorgung an den Schulen ab dem 15. Juni 2020

Zwingende Punkte des Schutz- und Hygienekonzeptes:

  • Mund- und Nasenschutz für das Service- und Küchenpersonal und für die Schüler, sobald sie sich im Mensaraum bewegen
  • Händehygiene, Husten- und Niesregeln einhalten
  • Abstandsregelung von 1,5 m zwischen Schülern und Servicepersonal bei der Essensausgabe, Geschirrrückgabe etc.
  • Kein Körperkontakt
  • Gründliches Abwaschen der Lebensmittel
  • Speisen müssen ausreichend durcherhitzt sein
  • Regelmäßige Reinigung der Oberflächen, ggf. auch zwischendurch
  • Anpassung der Lüftungs- und Reinigungsplänen

Außerdem:

  • Einweghandschuhe und Mund- und Nasenschutz für das Küchenpersonal
  • Keine rohen Lebensmittel wie Rohmilch, roher Fisch, rohes Ei, rohes Fleisch und daraus hergestellte Produkte
  • Schutz des Küchenpersonals durch durchsichtige Wände (Spuckschutz)
  • Geschirrspülmaschine unbedingt auf 70 Grad programmieren 
  • Informieren aller Mitarbeiter über die geltenden Hygienevorschriften des RKI
  • Bodenmarkierungen für Abstandshaltung (1,5 m) anbringen
  • Schüler/Klassen kommen gestaffelt
  • Mensa wird nur für max. 10 Schüler bestuhlt
  • Nach jeder Klasse mind. 5 Minuten lüften, bevor die nächsten Schüler kommen
  • Besteck, Gläser, Wasserbehälter und Servietten liegen an den zugewiesenen Plätzen bereit
  • Mund- und Nasenschutz wird erst abgenommen, wenn der Schüler an seinem Platz sitzt. Vor dem Aufstehen und Aufräumen den Mund- und Nasenschutz wieder anbringen
  • Schultasche mit an den Platz nehmen

Weitere sinnvolle Maßnahmen:

  • Aufnahme der Kontaktdaten der Schüler, damit Infektionsketten besser nachverfolgt werden können, insbesondere, da sich aufgrund des rollierenden Systems nicht immer dieselben Schüler gleichzeitig in der Schule befinden und der Überblick schnell verloren werden kann
  • vorgeschriebener Laufweg, um Kontakt zwischen den Schülern zu vermeiden bzw. eine vorgeschriebene Anzahl von Personen, die gleichzeitig das Essen abholen.
  • Anbringen eines Informationsblatts am Eingang der Mensa mit den vorgeschriebenen Auflagen.
  • Die Schüler sollten vor Betreten der Mensa von der Lehrkraft über die geltenden Schutzmaßnahmen in Kenntnis gesetzt werden.

 

gez.

Christine Gerbl, 5a     Katharina Rousselot, 6a     Konstantin Steenberg, 7a    Alexandra Wagner , D-Kl.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.