Schulberatung

 

SchBerZur Schulberatung gehören Beratungslehrkräfte, Schulpsychologen und neun regionale staatliche Schulberatungsstellen.

Sie hilft, die vielfältigen Bildungswege überlegt zu nutzen, Schulprobleme zu klären und zu bewältigen; sie ist Teil des staatlichen Bildungs- und Erziehungsauftrags.

 

DIe Schulberatung arbeitet immer

  • schulartunabhängig
  • neutral
  • streng vertraulich
  • freiwillig
  • kostenlos

 

 

Die Schulberatung betreut und unterstützt Eltern sowie Schüler/-innen bei

 

• Schullaufbahnentscheidungen
• Hochbegabung
• Lern- und Leistungsprobleme (Schwierigkeiten beim Lesen, Recht-schreiben, Rechnen / plötzlicher Leistungsabfall ...)
• Aufmerksamkeitsdefiziten

• Erziehungsschwierigkeiten
• Verhaltensauffälligkeiten
• Probleme im Sozialverhalten
• Konflikte in der Schule

• Emotionale Schwierigkeiten
• schulische Ängste
• psychosomatische Beschwerden
• psychische Auffälligkeiten
• …

 

 

Die Schulberatung arbeitet zusammen mit

 

Partnern in der Schule:   außerschulischen Einrichtungen:
• Klassenlehrer/-innen
• Förderlehrkräfte
• Schulsozialarbeiter/-innen
• Mobile Dienste
• Schulleitung
• Schulaufsicht
• Schulberatungsstellen
• Erziehungsberatungsstellen
• Ärztinnen und Ärzte
• Kinder- und Jugendpsychiater / Psychologen / Therapeuten
• Kliniken
• Jugendämter und soziale Dienste
• ….

 

 

Wer ist für mich und mein Kind zuständig?

 

Ansprechpartnerin für die Mittelschule Lerchenfeld in Freising ist:

Angelika Nagel
(Beratungsrektorin im Landkreis Freising / Staatliche Schulpsychologin)
Marina–Thudichum-Grundschule Haag
Pfarrer-Weingand-Straße 5
85410 Haag a. d. Amper

Tel.: 08161 5427006
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

 

Wie nehme ich Kontakt zur Schulberatung auf?

 

Möglichkeit 1:  Möglichkeit 2: 
Sie wenden sich selbst direkt an die zuständige Schulpsychologin. Sie wenden sich an die Klassenleitung, die ihr Kind bei der Schulberatung schriftlich anmeldet.

 

 

Anmeldungen werden vertraulich behandelt! Die schulpsychologische Tätigkeit unterliegt der Verschwiegenheitspflicht.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.